02.01.02 10:08 Uhr
 3.058
 

Freund kam ungelegen zum Überraschungsbesuch: Niedergestochen

Auf eine unerwartete Reaktion stieß ein 39-Jähriger am Freitag, als er seinen Freund überraschend in dessen Wohnung in Neustift (Niederbayern) besuchte. Beide landeten im Krankenhaus, einer wird wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt.

Der schlechte Gastgeber hatte kurz die Wohnung alleine gelassen, als sein Freund die Räume betrat. Das entzürnte den 43-jährigen so sehr, dass er zum Messer griff. Er traf den Unterschenkel.

Blut lassen mussten schließlich beide noch einmal: Die Polizei verordnete eine Alkoholkontrolle, die ergab, dass beide nicht wirklich nüchtern waren, als sie in Streit gerieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freund, Überraschung
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?