02.01.02 10:08 Uhr
 3.058
 

Freund kam ungelegen zum Überraschungsbesuch: Niedergestochen

Auf eine unerwartete Reaktion stieß ein 39-Jähriger am Freitag, als er seinen Freund überraschend in dessen Wohnung in Neustift (Niederbayern) besuchte. Beide landeten im Krankenhaus, einer wird wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt.

Der schlechte Gastgeber hatte kurz die Wohnung alleine gelassen, als sein Freund die Räume betrat. Das entzürnte den 43-jährigen so sehr, dass er zum Messer griff. Er traf den Unterschenkel.

Blut lassen mussten schließlich beide noch einmal: Die Polizei verordnete eine Alkoholkontrolle, die ergab, dass beide nicht wirklich nüchtern waren, als sie in Streit gerieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Freund, Überraschung
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?