02.01.02 10:03 Uhr
 801
 

Bildzeitung lässt WM-Glückspfennig bei Lllyods versichern

Deutschlands WM-Teilnahme durch das 1:1 gegen die Ukraine im Hinspiel und das 4:1 im Rückspiel verdanken die Fußballspieler laut Bildzeitung nur magischen Kräften.
Diese gingen vom Glückspfennig aus, den Bildmitarbeiter bei beiden Spielen auf dem Rasen vergraben hatten.

Auch bei der Auslosung der WM war der Glückspfennig wieder anwesend und wurde auf der Bühne versteckt.
Dies verhalf den Deutschen zu einer Gruppe mit aussichtsreichen Siegchancen, so die Zeitung.

Jetzt hat die Bildzeitung den Glückspfennig bei der Versicherungsgesellschft Lloyds gegen alle Riskiken versichern lassen. Die Versicherung mit der Policen-Nr. 10001–10339 ist gültig bis zum Tag des WM-Finales am 30.Juni 2002.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: WM, Glück
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?