02.01.02 08:12 Uhr
 549
 

Polizei im Silvesterstress - Geisterfahrer, Kopfschuss, Schlägerei

Die Polizei in Duisburg hatte in der Nacht zum neuen Jahr reichlich zu tun.
Bei mehr als 70 Einsätzen wurden sechs Männer und eine Frau in Gewahrsam genommen.

Ein Mann wurde bei einem Krankenhaus vorstellig. Er hatte eine Kopfverletzung. Vor seiner Haustür war er angeschossen worden. Der behandelnde Arzt stellte eine oberflächliche Verletzung fest und konnte die Kugel entfernen.

Ein 76-jähriger offensichtlich verwirrter Mann befuhr mit seinem PKW die A 59 in entgegengesetzter Richtung und konnte trotz Teilsperrung erst durch späteres Abdrängen durch die Polizei gestoppt werden. Der Mann war morgens in Köln gestartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VolKeu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schlägerei, Schläger, Geist, Silvester, Geisterfahrer, Kopfschuss
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen
Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen
Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld
Brüssel: Donald Trump schubst Regierungschef arrogant zur Seite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?