02.01.02 08:12 Uhr
 549
 

Polizei im Silvesterstress - Geisterfahrer, Kopfschuss, Schlägerei

Die Polizei in Duisburg hatte in der Nacht zum neuen Jahr reichlich zu tun.
Bei mehr als 70 Einsätzen wurden sechs Männer und eine Frau in Gewahrsam genommen.

Ein Mann wurde bei einem Krankenhaus vorstellig. Er hatte eine Kopfverletzung. Vor seiner Haustür war er angeschossen worden. Der behandelnde Arzt stellte eine oberflächliche Verletzung fest und konnte die Kugel entfernen.

Ein 76-jähriger offensichtlich verwirrter Mann befuhr mit seinem PKW die A 59 in entgegengesetzter Richtung und konnte trotz Teilsperrung erst durch späteres Abdrängen durch die Polizei gestoppt werden. Der Mann war morgens in Köln gestartet.


WebReporter: VolKeu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schlägerei, Schläger, Geist, Silvester, Geisterfahrer, Kopfschuss
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: "Kraftklub"-Bassist mit Crystal in Auto erwischt
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Rosenheim: Paar zwingt Bulgarin, sich zu prostituieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD
München: Post liefert an Schuhgeschäft Sperma statt Schuhe aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?