01.01.02 22:23 Uhr
 17
 

Sylvester in Italien: 500 Verletze

Beim Jahreswechsel kam es in der Nacht zu vielen Unfällen mit Feuerwerkskörpern.
Dadurch wurden in Italien über 500 Menschen verletzt, teilweise sogar schwer, teilte das Innenministerium in Rom mit.

In der Hafenstadt Neapel wurden 78 Menschen verletzt, nachdem sie größtenteils illegale Böller benutzten.
Ein Mann starb in Agrigent aufgrund einer abgefeuerten Pistolenkugel.

Die Knallerei löste in Norditalien bei Piemont Waldbrände aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: t0ny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Silvester, Verletze
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?