01.01.02 19:46 Uhr
 35
 

73 Militärtransporter für die Bundeswehr machen Nachtragshaushalt nötig

Für den Kauf von 73 Milltärtransportflugzeugen des Typs Airbus 400 M ist nun doch ein Nachtragshaushalt notwendig - zu diesem Schluss kommt der Wissenschaftliche Dienst der Bundestagsverwaltung.

Die Bundesregierung hat den Kauf unter der Bedingung beschlossen, ein Nachtragshaushalt zu vermeiden, im regulären Haushalt für das Jahr 2002 waren dafür als sogenannte Verpflichtungsermächtigung 5,11 Milliarden Euro vorgesehen.

Das Gutachten jedoch kommt zu dem Schluss, dass der Vertragsabschluss nach geltendem Haushaltsrecht nicht gültig ist, solange das Geschäft durch einen Nachtragshaushalt gesichert wird. Das Auftragsvolumen für die 73 Flugzeuge beträgt etwa 8,5 Mill. €.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundeswehr, Nacht, Militär
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?