01.01.02 16:47 Uhr
 395
 

Film- und Bühnenstar Matthias Fuchs heute verstorben

Das Deutsche Schauspielhaus Hamburg trauert um einen ihrer ganz großen
Mimen. Erst vor drei Tagen war er inmitten einer Vorstellung auf der Bühne zusammengebrochen. Der krebskranke Künstler wurde nur 62 Jahre alt.

Sein Kinodebüt gab er 1955 in dem ersten Film des 'Immenhof'-Dreiteilers neben der ebenso bereits verstorbenen Schauspielerin Heidi Brühl. In 'Lola' von Rainer Werner Fassbinder spielte er eine überzeugende Rolle.

Weitere gute Filmauftritte hatte er in: 'Der Engel, der seine Harfe versetzte' von Kurt Hoffmann, wofür er 1959 den Bundesjugendfilmpreis bekam; 'Die flambierte Frau' und im TV 'Berlin Alexanderplatz'. Er hinterlässt seine Frau und seine Tochter.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Film, Bühne, Fuchs
Quelle: www.freies-wort.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht
Riesiger Propfen in Kanalisation: Londoner Stadtmuseum möchte "Fettberg" kaufen
Katholiken: Ehe-Annullierungen steigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?