01.01.02 16:47 Uhr
 395
 

Film- und Bühnenstar Matthias Fuchs heute verstorben

Das Deutsche Schauspielhaus Hamburg trauert um einen ihrer ganz großen
Mimen. Erst vor drei Tagen war er inmitten einer Vorstellung auf der Bühne zusammengebrochen. Der krebskranke Künstler wurde nur 62 Jahre alt.

Sein Kinodebüt gab er 1955 in dem ersten Film des 'Immenhof'-Dreiteilers neben der ebenso bereits verstorbenen Schauspielerin Heidi Brühl. In 'Lola' von Rainer Werner Fassbinder spielte er eine überzeugende Rolle.

Weitere gute Filmauftritte hatte er in: 'Der Engel, der seine Harfe versetzte' von Kurt Hoffmann, wofür er 1959 den Bundesjugendfilmpreis bekam; 'Die flambierte Frau' und im TV 'Berlin Alexanderplatz'. Er hinterlässt seine Frau und seine Tochter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Film, Bühne, Fuchs
Quelle: www.freies-wort.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?