01.01.02 12:36 Uhr
 792
 

Nach Terror-Verdacht: Boeing musste notlanden

Am Montagabend musste eine Air-France-Maschine aufgrund eines Terror-Verdachts in Brest notlanden.

Ein Besatzungsmitglied hatte in der Küche ein weißes Pulver gefunden und schlug sofort Alarm.

Daraufhin musste die Maschine mit 240 Passagieren notlanden und wurde überprüft. Es wurde aber nichts gefährliches gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: t0ny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Verdacht, Boeing
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Muslime retten 44 Christen mit Kopftüchern getarnt vor Islamisten
Schwarzenberg: Vierjähriges Mädchen gerät bei Tauziehspiel unter LKW und stirbt
"Paddington"-Erfinder und Kinderbuchautor Michael Bond mit 91 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Darmstadt 98 verteilt Dauerkarten an Bedürftige
Tschechien: Recht auf Waffe soll in die Verfassung kommen
Streit mit Pressesprecherin im Weißen Haus: "Playboy"-Reporter platzt der Kragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?