01.01.02 12:36 Uhr
 792
 

Nach Terror-Verdacht: Boeing musste notlanden

Am Montagabend musste eine Air-France-Maschine aufgrund eines Terror-Verdachts in Brest notlanden.

Ein Besatzungsmitglied hatte in der Küche ein weißes Pulver gefunden und schlug sofort Alarm.

Daraufhin musste die Maschine mit 240 Passagieren notlanden und wurde überprüft. Es wurde aber nichts gefährliches gefunden.


WebReporter: t0ny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Verdacht, Boeing
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Mann beißt in U-Bahn anderem Mann ins Ohr
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister
Sigmar Gabriel: "Wenn Serdar Somuncu Kanzler wird, werde ich Kabarettist"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?