01.01.02 11:51 Uhr
 717
 

Silvester in Straßburg: Jugendliche zünden Autos an

44 in Brand gesetzte Autos, drei durch Schrotkugeln verletzte Polizisten, zertrümmerte Kaufhausscheiben sowie 9 durch die Explosion eines Sprengsatzes Verletzte. Dies ist die Bilanz der Straßburger Polizei nach der Silvesternacht.

Wie schon in den vergangenen Jahren randalierten Jugendliche in den Vororten Straßburgs und ließen auf diese Art das alte Jahr ausklingen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nancy81
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Silvester, Straßburg
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer
EU stoppt Gammelfleisch-Importe aus Brasilien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Terrorzelle - Generalbundesanwalt Frank sieht Gefahr in radikalen Reichsbürgern
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?