01.01.02 11:46 Uhr
 13
 

Sylvesterparty am Times Square: Eine halbe Millionen Menschen feierten

Bereits sechs Stunden vor Mitternacht läuteten alle Glocken sämtlicher Kirchen
und Synagogen von New York zum Andenken der Todesopfer vom 11. September 2001.

Ein 7-jähriger Junge, dessen Onkel bei den Anschlägen auf das WTC umkam, durfte eine Glocke direkt am Times Square läuten.
Das Herabschweben der obligatorischen Kristallkugel erfolgte pünktlich wie jedes Jahr um Mitternacht.

Stillschweigend nahm die Menschenmenge auf einer Riesenleinwand Kenntnis von den Namen aller Polizeibezirke, Feuerwehreinheiten, Fluggesellschaften und Länder, die am 11.9. Freunde und Verwandte verloren hatten. 7000 Polizisten schützten die Menge.


ANZEIGE  
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Million, Mensch, Silvester, Times
Quelle: www.blick.ch


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: Nach seiner Exfrau ist er süchtig nach Penisverlängerungspillen
Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?