01.01.02 11:31 Uhr
 461
 

NASA plant sechs bemannte Shuttle-Missionen in diesem Jahr

Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA will in diesem Jahr sechs Raumfähren ins Weltall starten. Zum Auftakt fliegt Mitte Februar eine siebenköpfige Crew mit dem Shuttle Columbia zum Hubble-Weltraumteleskop.

Diese fünfte Service-Mission soll ein hochentwickeltes Kamerasystem installieren sowie neue Solarzellen am Teleskop anbringen. Außerdem wird die Columbia ein technisch verbessertes Cockpit testen.

Die anderen fünf Shuttle-Missionen starten alle zur Internationalen Raumstation ISS. Zwei Flüge (Shuttle Atlantis und Endeavour) sind bereits für das Frühjahr bei der NASA fest eingeplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: arno73
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jahr, NASA, Mission
Quelle: spaceflightnow.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?