01.01.02 09:11 Uhr
 21
 

Sicherheit war in Gefahr - Hawaiis Flughafen kurzzeitig dicht gemacht

Der jüngste Fall von mangelnden Sicherheitsvorkehrungen fand gestern am Hawaiier Flughafen in Honolulu statt, bei dem der gesamte Flugverkehr angehalten wurde.

Wie Sicherheitsinspektoren des Flughafens berichteten, soll ein Mann mit einem Objekt, dass einer Pistole ähnlich sah, durch die Sicherheitsstellen, selbst der Röntgenuntersuchung, unentdeckt durchgekommen sein.

Der Flughafen-Terminal Honolulus wurde um 10.55 Uhr wieder frei gegeben, nachdem das Sicherheits-Personal den Mann aufgespürt hatte. Es stellte sich jedoch heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer Waffe gewesen war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sicherheit, Gefahr, Flughafen, Hawaii
Quelle: newpaper.asia1.com.sg

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Terrorpropaganda": Türkin wegen kritischem Anruf in TV-Sendung inhaftiert
Dortmund: Partei "Die Rechte" mit Slogan "Wir hängen nicht nur Plakate"
Bundeswehrsoldat festgenommen: Plante er als Asylbewerber registriert Anschlag?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU leitet kein Betrugsverfahren gegen SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz ein
Umfrage: 44 Prozent der Australier geben an, sich absichtlich zu betrinken
"Terrorpropaganda": Türkin wegen kritischem Anruf in TV-Sendung inhaftiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?