01.01.02 00:46 Uhr
 175
 

Schüler wollten nach den Ferien ihre Schule in die Luft jagen

Gegen drei Schüler ermittelt die Polizei in Craig, Colorado, wegen der Planung einer vernichtenden Aggression gegen deren Schul- sowie Gerichtsgebäude.

Nach den Weihnachtsferien hätten die
15-, 16- und 17-Jährigen ihren Plan verwirklichen wollen, die beiden Häuser in Schutt und Asche zu legen.


Ein Mitschüler verriet der Polizei vom Vorhaben der drei potentiellen
Übeltäter.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Schule, Luft, Ferien
Quelle: www.sz-newsline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teletubbie-Darsteller "Tinky Winky" im Alter von 52 Jahren verstorben
Therapeut empfiehlt Pädophilem Reise nach Thailand: Dort missbraucht er Jungen
Dänemark: U-Boot-Erfinder soll getötete Journalistin auch gefoltert haben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

600 Namentlich bekannte G20 Aktivisten zur Fahndung ausgeschrieben
Schwerer Unfall in der Mengestrasse Hamburg Wilhelmsburg
Russland: Hund erschießt Jäger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?