31.12.01 19:47 Uhr
 15
 

Zahl der Opfer in Lima steigt weiter

Die Zahl der Opfer, die seit dem verheerenden Unglück am Sonntag in der historischen Altstadt von Lima zu beklagen sind, steigt weiterhin an. Zur Zeit konnten 264 Tote sowie etwa 180 Verletzte geborgen werden.

Drei Gebäude, zwei Wohnhäuser sowie etliche Autos fielen dem Brand zum Opfer. Der Großteil der Opfer befand sich bei Ausbruch der Tragödie in den oberen Stockwerken. Autofahrer verbrannten in ihren Autos und verzweifelte Menschen rannten durch die Strassen.

Die hohe Opferzahl kommt unter anderem durch den dichten Strassenverkehr, die Enge der Strassen sowie eine generelle Unübersichtlichkeit zustande.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blablarolf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Zahl
Quelle: www.reuters.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?