31.12.01 18:23 Uhr
 48
 

Schädliche Bakterien in Räucherlachs entdeckt

Untersuchungen des Verbraucherschutzministeriums in Niedersachsen haben in Räuchserlachs Listeria-Bakterien entdeckt. Bricht die Krankheit beim Menschen aus hat dies hohes Fieber, Erbrechen und Übelkeit zur Folge.

Vor allem schwangere, kranke und alte Menschen sollten daher Räucherlachs meiden, da sie besonders von dem Bakterium gefährdet sind.

Die Listeria-Bakterien können unter anderem auch in Rohmilch-Käse entstehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Celeborn
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Bakterie
Quelle: www.gesundheit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mutter bringt Kind in Zug zu Welt
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?