31.12.01 18:22 Uhr
 47
 

Nach Großbrand: Bielefeld unter Rauchwolken

In Bielefeld ist es zum Brand einer Fabrikhalle gekommen, die 200 Tonnen Kunststoffteile lagerte.
Zur Zeit versuchen über 150 Feuerwehrleute den Brand zu löschen.


Alle Anwohner in Bielefeld wurden aufgefordert, ihre Fenster zu schließen. Ätzende Dämpfe und starker Rauch belasten zur Zeit die Luft in Bielefeld und Umgebung.

Erste Anzeichen für die gesundheitlichen Beeinträchtigungen waren Augenreizungen. Zuvor konnte die Feuerwehr keine Angabe zur Gefahrensituation machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: t0ny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rauch, Bielefeld
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?