31.12.01 16:07 Uhr
 23
 

Sydney in der Feuerhölle, doch riesen Feuerwerk findet statt

Die Waldbrände in Australien und rund um die Stadt Sydney, sind wieder angefacht worden durch Windböen sowie Blitze. Einige hundert Kilometer lang ist die brennende Schneise, doch das scheint nicht genug 'Feuer' zu sein.

Denn Sydney hat sich trotz des Feuers um die Stadt es sich nicht nehmen lassen, das traditionelle Feuerwerk zu machen, um in das Jahr 2002 zu feiern. Trotz geltendem Verbot für offenes Feuer, erhielt die Stadt eine Genehmigung für das Spektakel.

Wenn in Sydney groß gefeiert wird, wird so mancher Feuerwehrmann weiter gegen die Flammen kämpfen. 5 neue Brände sind gelegt worden, die Gewitter brachten keinen Regen. Noch immer sind es rund 100 Brandherde, die es zu löschen galt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Sydney, Feuerwerk
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?