31.12.01 15:17 Uhr
 51
 

Wirtschaftsboom auch in China gebremst

Trotz eines Wirtschaftswachstums von 7,3 Prozent im abgelaufenen Jahr sieht sich China 'größeren Schwierigkeiten' ausgesetzt. Im Jahr 2000 waren es noch 8,0 Prozent Wachstum.

Das Exportwachstum ist noch viel dramatischer zurückgegangen: einem Wachstum von 27,8 Prozent aus dem Jahr 2000 stehen nur noch 5 Prozent in diesem Jahr gegenüber.

Aufgrund dieser Daten will China helfend eingreifen: So werden einige geplante Regierungsbauten vorgezogen und es wird verstärkt investiert. Dafür wird dann auch ein höheres Haushaltsdefizit in Kauf genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gorgobert
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, China
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?