31.12.01 15:04 Uhr
 4.877
 

Die größten Medien-Enten 2001: Darauf fiel die Welt herein

Das kleine Kürzel 'nt' für non testatum verschwindet zunehmend hinter Artikeln und Beiträgen, bei denen man sich nicht sicher ist, ob es eine sog. Ente ist oder nicht. Die Medien bringen mittlerweile alles auf der Suche nach der großen Schlagzeile.

So wurde der Tod Osama bin Ladens eine beliebte Ente, weil gleichzeitig Medien berichteten, er würde hoch zu Ross nach Pakistan reiten oder aus irgendwelchen Bergen Funksprüche abschicken.

Auch Berichte zu Joschka Fischer, er würde sein Amt niederlegen, oder News zu Milzbrandfällen in Deutschland brachten Nahrung in die Enten-Welt. Auch dass die Insel Tuvalu im Meer verschwinden würde, war nicht mehr als aufsehenerregend.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Welt, 2001, Medium
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?