31.12.01 14:40 Uhr
 49
 

Neujahrstradition: Bush und Bin Laden werden "verbrannt"

Quito (Ecuador) - Wie jedes Jahr, werden in Ecuador auch dieses Jahr zum Jahresausklang wieder Puppen- und Maskennachbildungen von bekannten Personen verbrannt.

Doch dieses Jahr sorgte die Auswahl der Personen für Aufsehen: 'Hauptopfer' sollen George W. Bush und Osama Bin Laden sein. Sinn der Tradition sei es, die schlechten Zeiten des vergangenen Jahres hinter sich zu bringen.

Somit werden die Hauptakteure dieser schlechten Zeiten repräsentierend für alles Schlechte 'verbrannt'. Allerdings werden auch Helden des vergangenen Jahres verbrannt, und es ist unklar, ob Bush nun als Held oder als Bösewicht verbrannt wird.


ANZEIGE  
WebReporter: Thundermoon
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Feuer, George W. Bush, Laden
Quelle: dailynews.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?