31.12.01 14:11 Uhr
 1.187
 

Thailand feiert Silvester - Fast 400 Todesopfer

Fast 400 Todesopfer hat Thailand dieses Jahr während der Silvesterfeierlichkeiten zu beklagen. Die meisten der Opfer gab es durch Unfälle, meist durch Betrunkene, im Straßenverkehr.

Außerdem gab es noch etliche Todesopfer bei Schießereien und Messerstechereien. Manche kamen auch einfach durch zuviel Alkohol ums Leben. Eine erste Bilanz ergab 393 Tote.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Thailand, Todesopfer, Silvester
Quelle: www.BerlinOnline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Müllmann wird bei Zusammenprall mit parkendem Auto zu Tode gequetscht
"Schildkröte": "Dittsche"-Darsteller Franz Jarnach ist tot
Freiburg: Einbrecher werden wegen Spuren im Schnee gefasst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dschungelcamp 2017 - Hanka R. soll mutwillig in den Bach uriniert haben
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Bayern: Müllmann wird bei Zusammenprall mit parkendem Auto zu Tode gequetscht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?