31.12.01 13:55 Uhr
 749
 

CCC: Netzwerkkarte ade - Ohne Funknetzkarte ging in Berlin gar nichts

Am Freitag ging der 18. Chaos Communication Congress in Berlin zu Ende, aber schon beim Aufbau standen einige Hacker vor einem Problem. Beim letzten Kongress(17C3) hingen nämlich noch TP-Kabel von der Decke, aber diesmal ging ohne WLAN gar nichts.

Jeder, der keine Funknetzkarte nach 802.11b Standard sein Eigen nennen konnte, musste im 'Hackcenter' nach noch offenen Ports für sein Kabel fragen.
'Hättest du mal einen Lan-Port für mich?', war die häufigste Frage.

Mitgebrachte Notebooks mussten noch in letzter Minute umgerüstet werden, aber leider waren die ersten PCMCIA-Karten schon am Morgen vergriffen. Leihen konnte man sich dieses Jahr keine Karten, trotzdem wurden die 34MBit völlig ausgenutzt.(SN Bericht)


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Berlin, Netzwerk
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?