31.12.01 12:29 Uhr
 702
 

Ingenieurstudenten zeigen schwache Leistung in Mathe

Nach Aussage des zukünftigen Rektors der Fachhochschule Dortmund, Prof. Eberhard Menzel, fehlt vielen Ingenieurstudenten selbst einfachstes Basiswissen in der Mathematik.

Schon bei einfachen quadratischen Gleichungen oder Prozentrechnungen gehen bei einem Großteil der Studienanfänger die Lichter aus, so dass die Durchfallquote in Mathe-Klausuren in den Anfangssemestern bei 70 bis 80 Prozent liegt.

Die Universität hat nun die Wahl, entweder schlechte Ingenieure auszubilden oder einen Großteil der Studenten nach Hause zu schicken. Der Mathematik-Unterricht an den Schulen müsse 'komplett aufgeräumt werden', so Prof. Menzel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gorgobert
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Leistung
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?