31.12.01 10:43 Uhr
 218
 

Indien ist zufrieden mit Pakistans erstem Durchgreifen

Der indische Außenminister Jaswant Singh hat am Montag erstmals Stellung zu den Festnahmen von militanten Moslems in Pakistan genommen. Er begrüßte diese Maßnahmen, sofern sie auch bestätigt seien, und forderte eine energische Fortsetzung.

Die Pakistanische Polizei hatte am Wochenende und am Montag einen wichtigen Führer einer mutmaßlichen Terror-Gruppe festgenommen, sowie nach eigenen Angaben über zwei Dutzend militante Moslems.

Der indische Außenminister hofft das durch solche Maßnahmen der grenzübergreifende Terrorismus beendet wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Indien, Pakistan
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?