31.12.01 09:56 Uhr
 36
 

Kaschmir-Konflikt: Indien lässt 8 extremistische Moslems erschießen

Jüngsten Berichten des AFP-Nachrichtendienstes zufolge spitzt sich der Konflikt um das Krisengebiet Kaschmir weiter zu, nachdem die indische Polizei acht moslemische Extremisten erschossen hat.

Die hingerichteten Islamisten sollen Mitglieder der Terror-Organisation Jaish-e-Mohammad gewesen sein; dies wurde jedoch von offizieller Seite bislang nicht bestätigt.

Desweiteren wurde während den andauernden militärischen Auseinandersetzungen in der Nähe des Dorfes Dora, das etwa 50 Kilometer südlich von Srinagar liegt, ein indischer Polizist verletzt.


WebReporter: ste2002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Indien, Konflikt, Remis, Moslem
Quelle: www.hurra.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?