30.12.01 23:15 Uhr
 112
 

Peinlicher Irrtum - Bin Laden stand in Spanien am Busbahnhof

Sollte sich Osama bin Laden tatsächlich nach Spanien verirrt haben. Dieser Meinung waren zumindest ein Bahnhofsangestellter und ein Busfahrer aus der spanischen Stadt Murcia.

Am örtlichen Bahnhof entdeckten die beiden Männer einen Mann der Bin Laden der Kleidung nach und dem Aussehen sehr ähnelte. Die herbeigerufene Polizei identifizierte den Mann als jedoch als Mohamed Bouchrif von Beruf Tischler.

Der Mann marokanischer Abstammung wollte seinen Sohn mit dem Bus besuchen.


ANZEIGE  
WebReporter: Agent X
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Spanien, Laden, Peinlichkeit, Irrtum, Busbahnhof
Quelle: www.afp.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Gambias Ex-Präsident Jammeh soll die Staatskassen geplündert haben
Washington: Madonna hält drastische Anti-Trump-Rede bei Demo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?