30.12.01 17:54 Uhr
 461
 

Halbbruder von Osama bin Laden fordert 20 Millionen Schweizer Franken

Der in der Schweiz lebende Halbbruder Osama bin Ladens blockierte dort die Auslieferung der französischen Originalausgabe des neuen Bin-Laden-Buches mit der Begründung, dass er mit dem Terroristen 'in Verbindung gebracht' wurde.

Außerdem zieht er in Erwägung, auch die deutsche Ausgabe zu blockieren.

Anfang Januar möchte er außerdem Klage wegen übler Nachrede und eventuell auch wegen Verleumdung einreichen und verlangt 20 Millionen Schweizer Franken Schadenersatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Thomas Gottwald
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Schweiz, Laden, Osama bin Laden, Franke
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Vertrauter von Osama bin Laden bei US-Luftschlag getötet
Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Vertrauter von Osama bin Laden bei US-Luftschlag getötet
Drohung gegen die USA: Bin-Laden-Sohn will Tod seines Vaters rächen
Al-Qaida-Terrornetzwerk: Sohn von Osama bin Laden droht mit Rache


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?