30.12.01 12:59 Uhr
 17
 

Breuer sieht weiterhin Pleiten in der Bankenwelt

Breuer, Vorstandssprecher der Deutschen Bank und Präsident des Bundesverbands deutscher Banken, sieht in der Krise der SchmidtBank nur den Anfang einer Pleitewelle im Bankensektor.
Seiner Meinung nach gibt es in Deutschland zu viele Finanzinstitute.

Breuer erwartet einen starken Rückgang von Banken, Sparkassen und Kreditgenossenschaften.

Im zu Folge wurde die SchmidtBank nur gerettet, um die strukturschwache Region nicht noch stärker zu schwächen.
Unter normalen Umständen wäre die Consors-Mutter schon lange am Ende.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: delerium
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Pleite
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?