30.12.01 11:59 Uhr
 6
 

Hertha BSC: Präsident fordert faire Trennung von Röber

Präsident Schiphorst vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC Berlin fordert eine sportliche und faire Trennung von Jürgen Röber, der den Verein nach der Saison verlassen wird.

Röber habe in den sechs Jahren sehr gute Arbeit geleistet und das Team nach vorne gebracht.

Für die kommenden Jahre haben die Herthaner große Ziele. In dieser Saison sei ein Platz in den Europa-Pokal-Rängen sowie ein Weiterkommen im DFB-Pokal Pflicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Celeborn
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Präsident, Trennung
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Weltmeister André Schürrle schwört auf die Kraft von Chia-Samen
Fußball: Drogenrazzia im Haus von Ex-Profi Christian Lell
Fußball: Feuer in Stadion von Shanghai Shenhua ausgebrochen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UNO: Entwicklungsfortschritt ist aus nichtwirtschaftlichen Gründen uneinheitlich
Fußball: Weltmeister André Schürrle schwört auf die Kraft von Chia-Samen