30.12.01 11:59 Uhr
 6
 

Hertha BSC: Präsident fordert faire Trennung von Röber

Präsident Schiphorst vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC Berlin fordert eine sportliche und faire Trennung von Jürgen Röber, der den Verein nach der Saison verlassen wird.

Röber habe in den sechs Jahren sehr gute Arbeit geleistet und das Team nach vorne gebracht.

Für die kommenden Jahre haben die Herthaner große Ziele. In dieser Saison sei ein Platz in den Europa-Pokal-Rängen sowie ein Weiterkommen im DFB-Pokal Pflicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Celeborn
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Präsident, Trennung
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wegen Steuerbetrugsverdacht Razzia bei Paris Saint-Germain
Fußball: Leroy Sané muss wegen Nasen-Operation auf Confed Cup verzichten
Fußball: Gewerkschaft machen vermehrt psychische Probleme bei Spielern Sorgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich
Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?