30.12.01 10:57 Uhr
 4.664
 

Weiblicher Orgasmus benötigt Blut

Frauen bekommen oft keinen oder nur schwer einen Orgasmus. Nach Ansicht von Urologen der Universitätskliniken in Köln liegt dies an schlechter Durchblutung der Beckenregion.

Bei den Tests wurde bei masturbierenden Frauen die Durchblutung der Vagina sowie der Schamlippen gemessen. Bei Frauen, die einen Orgasmus erreichten, lag der Wert höher.


Sobald die Frauen mit der Masturbation begannen, stieg die Durchblutung an und erreichte während des Orgasmus die höchsten Werte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Blut, Orgasmus
Quelle: www.medical-tribune.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?