30.12.01 10:12 Uhr
 574
 

Prämien für Menschen, die zurück in den Osten ziehen, gefordert

Immer mehr Menschen aus den neuen Bundesländern zieht es in den Westen Deutschlands, da es dort ungleich bessere Chancen auf einen Arbeitsplatz gibt. Hinzu kommt noch ein sogenannter Mobilitätszuschlag von 8000 DM.

Das soll sich nach Forderungen der sächsischen IG Metall jetzt ändern. Es sollen Prämien eingeführt werden, die die Leute zurück in den Osten locken.

Ansonsten werde das Gebiet das Armenhaus und Altenheim Deutschlands, so die Argumentation der IG Metall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mensch, Osten, Prämie
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump nach 100 Tagen im Amt: "Ich hätte gedacht, der Job ist einfacher"
Bundestag beschließt Mini-Burkaverbot
Korruptionskampf: Regensburg möchte "Transparency International" beitreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rätselhafter Fall: Als Flüchtling getarnter Bundeswehrsoldat lernte Arabisch
Rudolstadt: Betrunkene Mutter fährt zehnjährigen Sohn mit Auto herum
Donald Trump nach 100 Tagen im Amt: "Ich hätte gedacht, der Job ist einfacher"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?