30.12.01 08:21 Uhr
 28
 

Rallye Arras-Paris-Dakar: Schlammpackung für Motorradfahrer

Die zweite Etappe des Rallyeklassikers war eine 82 Kilometer Verbindungsstrecke mit einer 6 Kilometer langen Sonderprüfung in und um La Souterraine. Trotz des Regens konnte sich auch hier die Rallye regen Zuschauerzuspruchs erfreuen.

In der Motorradwertung hielten sich die Favoriten noch etwas zurück, um sich ihre Kräfte für später aufzuheben. Bei der für Biker etwas unterirdischen Schlammschlacht siegte der Franzose Pierre Quinonero vor dem Finnen Kari Tiainen, beide auf KTM.

Dritter wurde der Spanier Joan Nani Roma, ebenso auf KTM, Andrea Mayer wurde auf ihrer KTM 46. und Michael Griep/BMW liegt auf dem 60. Platz der Gesamtwertung. Vorjahressieger Fabrizio Meoni, der die neue V2-KTM fahren darf, wurde 16.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Motor, Paris, Motorrad, Motorradfahrer, Rallye, Schlamm
Quelle: www.motorradonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Melanie Müller ließ sich ein Stück des Ohrs in Nase operieren
"Zombie" in Dauerschleife: Genervter Berliner Nachbar wird zu Internet-Hit
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?