30.12.01 08:10 Uhr
 10
 

Lima: Großbrand fordert 60 Todesopfer

Im historischen Zentrum von Perus Hauptstadt Lima ist in einem Viertel mit Märkten und vielen alten Häusern ein Großbrand ausgebrochen.

Die Feuerwehr vermutet als Brandursache die Explosion von Feuerwerkskörpern. Die Flammen haben sich sehr schnell ausgebreitet.

Mehr als 40 Menschen seien verbrannt auf der Straße gefunden worden. Man geht von etwa 60 Toten und 80 Verletzten aus.


WebReporter: acybertaxi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Todesopfer
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Appelle an FDP und SPD: Union möchte Neuwahlen verhindern
Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?