30.12.01 07:43 Uhr
 52
 

BVB soll für Kehl Ablöse an Bayern zahlen

Borussia Dortmund soll für einen Wechsel von Sebastian Kehl neben einer Ablöse an den SC Freiburg nun auch eine Ablösesumme an den FC Bayern zahlen.

Da Kehl laut dem FC Bayern eine feste Zusage gemacht hat, sollen die Dortmunder, wie bereits bei der Verpflichtung Sörensens (dieser hatte dem TSV 1860 München und dem BVB zugesagt), eine Ablösesumme zahlen. Damals betrug die Ablöse 2 Millionen DM.

Der DFB will im Fall Kehl nicht weiter ermitteln, da die DFB-Statuten, gegen die der FCB verstoßen hat, im Mai an die FIFA-Statuten, die das Verhalten des FC Bayern billigen, angeglichen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: $chinge
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, Bayer, Ablöse, Sebastian Kehl, Kehl
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiola watscht mit ungewohnter Schärfe Sebastian Kehl ab
Fußball: Sebastian Kehl äußert sich über Bayern - Sie sollen Elfmeterschießen üben
Fußball/Borussia Dortmund: Sebastian Kehl fällt vier Wochen aus



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiola watscht mit ungewohnter Schärfe Sebastian Kehl ab
Fußball: Sebastian Kehl äußert sich über Bayern - Sie sollen Elfmeterschießen üben
Fußball/Borussia Dortmund: Sebastian Kehl fällt vier Wochen aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?