30.12.01 07:27 Uhr
 2.142
 

Endlich auch Beamen?

Österreichische Wissenschaftler eröffnen faszinierende Möglichkeiten im Bereich der Teleportation. So könnte z.B. Materie über große Entfernungen hinweg transportiert werden.

Durch einen sogenannten Quanten-Verstärker sollen quantenphysikalische Verschränkungen auch bei großen Entfernungen offen gehalten werden.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wofür diese Technologie eingesetzt werden kann. Als optische Pinzetten werden zur Zeit Laser verwendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: reaven
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Beamen
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger
Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf
Jessica Simpson will keine Kinder mehr: "In diesen Uterus kommt nichts mehr"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?