30.12.01 00:29 Uhr
 25
 

Haustiere hinter Gittern

In der Schweiz erfreuen sich Haustiere bei Gefängnisinsassen zunehmender Beliebtheit. So ist es gar nicht mehr so ungewöhnlich, wenn in einem Gefängnis Kanarienvögel, Katzen und Hamster gehalten werden.

Die Regelung von Haustieren und deren Haltung ist aber von Gefängnis zu Gefängnis verschieden.
In den meisten Fällen ist es den Häftlingen erlaubt, ein kleines Haustier zu halten, wenn sie für dieses aber selbst aufkommen und es pflegen.

Die Gefängnisleiter begründen diese Erlaubnis mit der Tatsache, dass die Tiere besonders für isolierte Personen von großer Wichtigkeit sind und ihnen Ruhe bringen.


ANZEIGE  
WebReporter: Odin55
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Haustier, Gitter
Quelle: www.20min.ch


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?