30.12.01 00:01 Uhr
 24
 

Bern: Erneut weniger Aids-Kranke

Erneut kann die Hauptstadt der Schweiz einen Rückgang der Aids-Kranken im Kanton Bern verbuchen. Verglichen mit dem letzten Jahr erlagen 22 Personen weniger der tödlichen Krankheit.

Zahlenmäßig heißt dies, dass im vergangenen Jahr 'nur' noch 204 Personen an Aids erkrankten und 29 weitere daran gestorben sind.
Ein deutlicher Unterschied unter Homosexuellen, Heterosexuellen und Drogenabhängigen ist nicht mehr zu erkennen.

Den Höhepunkt der Krankheit erlebte die Stadt Bern 1994. Damals hatte die Krankheit noch 686 Todesopfer gefordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Odin55
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krank, AIDS, Bern
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?