30.12.01 00:01 Uhr
 24
 

Bern: Erneut weniger Aids-Kranke

Erneut kann die Hauptstadt der Schweiz einen Rückgang der Aids-Kranken im Kanton Bern verbuchen. Verglichen mit dem letzten Jahr erlagen 22 Personen weniger der tödlichen Krankheit.

Zahlenmäßig heißt dies, dass im vergangenen Jahr 'nur' noch 204 Personen an Aids erkrankten und 29 weitere daran gestorben sind.
Ein deutlicher Unterschied unter Homosexuellen, Heterosexuellen und Drogenabhängigen ist nicht mehr zu erkennen.

Den Höhepunkt der Krankheit erlebte die Stadt Bern 1994. Damals hatte die Krankheit noch 686 Todesopfer gefordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Odin55
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krank, AIDS, Bern
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab
AfD-Politiker soll als Bundestagsalterspräsident mit Reform verhindert werden
Indischer Politiker schlägt auf Flug mit Sandale auf Steward ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?