29.12.01 23:49 Uhr
 752
 

Wie der Anblick von Schönheit unser Gehirn beeinflussen kann

Wenn wir ein Foto beobachten, welches einen für uns schönen Menschen darstellt, und dessen Blick auf uns gerichtet ist, passieren gar sonderbare Sachen in unserem Gehirn. Vergleichbar wie bei Tieren, die einer Belohnung entgegensehen.

Auch Suchtkranke in Erwartung ihres Suchtmittels reagieren so: Es gibt verstärkte Aktivitäten im ventralen Striatum. Erstaunlicherweise gelten diese Reaktionen für beide Geschlechter, ob Mann oder Frau.

Attraktivität als hoher sozialer Status in Verbindung mit dem direkten Blickkontakt lässt den Betrachter 'sozial aufsteigen' und der Blickkontakt gilt als Belohnung für den Betrachter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@zone
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gehirn, Schönheit
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gynäkologin entsetzt: Gwyneth Paltrow rät zu Jade-Eier für Vagina für Orgasmen
Knochen: Osteoporose ist tückisch und unheilbar
Tumorviren entdeckt: US-Forscher erhalten Paul-Ehrlich-Preis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ronaldo könnte bald heiraten
Donald Trump ernennt Amtseinführungstag zum "National Day of Patriotic Devotion"
Türkei: Bildung - Weg von der Evolutionstheorie, dafür "Lebewesen und die Umwelt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?