29.12.01 21:21 Uhr
 262
 

Taj Mahal wird verhüllt - aus Angst vor Bombenangriffen

Das Taj Mahal, Indiens berühmtestes Bauwerk, wurde mit braunen, grünen und schwarzen Stofftüchern verhüllt, um pakistanische Luftangriffe zu erschweren. Indische Streitkräfte haben rund um das Gebäude Stellung bezogen.

Indische Tourismusmanager befürchten, dass das Taj Mahal eines der ersten Ziele pakistanischer Luftangriffe werden könnte. Insbesondere bei Vollmond sei das strahlend weiße Gebäude gut erkennbar.

Dieses Mausoleum, eines der schönsten Gebäude der Welt, wurde 1631-1653 erbaut. Bereits 1984 haben militante Sikhs gedroht, das Taj Mahal zu sprengen. Seitdem wurden die abendlichen Führungen aus Sicherheitsgründen eingestellt.


WebReporter: Frime
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angst, Bombe
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Katalonische Regierungsmitarbeiter vor Unabhängigkeitsvotum verhaftet
Brexit-Kosten von 100 Milliarden Euro: London bietet EU nur 20 Milliarden an
Inneminister kritisiert Peter Altmaier für Aussage: Besser nicht wählen als AfD



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?