29.12.01 20:11 Uhr
 650
 

SMS-Flut zu Neujahr - Anbieter sorgen vor

Nachdem schon T-Mobil angekündigt hatte, seine SMS-Kapazitäten anlässlich der zu erwartenden Neujahrs-SMS-Flut zu erweitern, ziehen auch andere Anbieter nach.

Auch der D2-Anbieter Vodafone rüstet sich und baut für den Jahreswechsel seine Kapazitäten aus. Viag Interkom geht davon aus, dass man mit der vorhandenen Infrastruktur auskommen werde.

Ausschließen wollte allerdings keine Firma, dass es zu Engpässen kommen könnte. Diese hätten zur Folge, dass manche SMS erst später beim Empfänger ankommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sensation
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: SMS, Anbieter, Flut
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132 Prozent
Gesetzesvorhaben: Mieter sollen von Solarstrom auf Dach Vergünstigungen erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylant in KiTa einquartiert: Wen das nicht passt, der kann sein Kind ja abmelden
Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?