29.12.01 16:57 Uhr
 53
 

Mann attackiert Frauen und schneidet ihnen die Haare ab

In Long Beach hat ein Mann, bewaffnet mit einer Schere, Frauen angegriffen und ihnen die Haare abgeschnitten. Die Vorfälle ereigneten sich auf Hauptstraßen, bei hellem Tageslicht und in der Dunkelheit. Die Opfer sind zwischen 12 und 45 Jahren alt.

Wie berichtet wird, ist der Mann mit einer großen Schere oder einem Messer bewaffnet, nähert sich den Opfern von hinten und schneidet ihnen dann die Haare ab. Alle Opfer haben Haare in einer Länge, die bis zur Mitte des Rückens reicht.

Die Polizei sagt, dass der Mann einen Fetisch haben könnte. Ein anderer Grund ist, mit dem Verkauf der Haare Geld zu verdienen. Daraus können dann Perücken hergestellt werden.
Vier Angriffe fanden vom 18. bis 22. Dezember statt.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau
Quelle: www.channel2000.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?