29.12.01 16:31 Uhr
 17
 

Kaschmir-Krise: Pakistan geht mit Zensur gegen indische Sender vor

Nachdem sich die Krise zwischen Pakistan und Indien weiter verschärft hat, versucht die pakistanische Regierung, die Ausstrahlung indischer Programme über das Kabelnetz zu unterbinden.

Nach Meinung der Regierung handelt es sich um indische Propaganda. Sicherheitsgefährdend sind vor allem die Nachrichtensendungen des Nachbarstaats, denen man vorwirft, einseitig zu berichten.

Fraglich ist der Erfolg der Anordnung. Da viele Kabelbetreiber in Pakistan ohne Lizenz Programme in die Haushalte bringen, hat man wenig Kontrolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sensation
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krise, Pakistan, Sender, Zensur
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Referendum in der Türkei: Offenbar gaben selbst Tote ihre Stimme ab
Schaden durch Job-Affäre in Front National für EU in Millionenhöhe
Frankreich/Wahlen: Gebildete Menschen wählten eher Emmanuel Macron



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schützenverein und "bewaffneter Arm" von Pegida soll verboten werden
Fußball: FC Bayern schließt mit Leihspieler Kingsley Coman Vertrag bis 2020
Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?