29.12.01 14:14 Uhr
 66
 

Der Ex-Agentenchef Perus hatte Politiker in der Hand

Stolz berichtete Vladimiro Montesinos in seiner Vernehmung durch einen Untersuchungsausschuß des Kongresses, wie leicht es ihm fiel, Politiker Perus zu bestechen und dem ehemaligen Präsidenten Fujimori die Mehrheit nach den Wahlen 2000 zu sichern.

Er nannte dabei detaillierte Summen und sprach von einem monatlichen Volumen von $380.000 während fünf Jahren, das für Bestechungen verauslagt wurde.

Montesinos gab weiter an, ein komplettes Netzwerk von 'Maulwürfen' im Kongress installiert zu gehabt haben, das aus Abgeordneten bestand, die nach außen hin nicht zu Fujimoris Partei überliefen, um die Opposition besser zu kontrollieren.


WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Ex, Politiker, Hand, Agent
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?