29.12.01 12:27 Uhr
 524
 

Mann wollte wissen wie es schmeckt: an Ampel geleckt und blieb kleben

In Baden-Württemberg war ein Mann anscheinend nach exzessiven Weihnachtsfeiern und Mahlzeiten besonders verwirrt. Er wollte wissen wie ein Ampelmast schmeckt - und das bei Minusgraden.

Von dem Geschmack bekam er aber nicht viel mit. Seine Zunge blieb kleben und das Rote Kreuz musste ausrücken. Sie befreiten den Mann vom Ampelmast.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Ampel
Quelle: derzustand.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?