29.12.01 12:27 Uhr
 524
 

Mann wollte wissen wie es schmeckt: an Ampel geleckt und blieb kleben

In Baden-Württemberg war ein Mann anscheinend nach exzessiven Weihnachtsfeiern und Mahlzeiten besonders verwirrt. Er wollte wissen wie ein Ampelmast schmeckt - und das bei Minusgraden.

Von dem Geschmack bekam er aber nicht viel mit. Seine Zunge blieb kleben und das Rote Kreuz musste ausrücken. Sie befreiten den Mann vom Ampelmast.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Ampel
Quelle: derzustand.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München-Aubing: Handtasche mit 14.600 Euro gefunden - Auf Belohnung verzichtet
Fußball: Bei Sportfreunden Lotte gibt es keine Pommes im Stadion, wenn TV kommt
Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016
Ermittlungen gegen AfD-Politiker Björn Höcke wegen Volksverhetzung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?