29.12.01 12:07 Uhr
 111
 

Eisbergwanderung: Hunderttausende Pinguine in Gefahr

Wie die Auswertung von Satellitenaufnahmen der Nasa ergaben, sind am Südpol hunderttausende von Pinguinen bedroht.

Ursache hierfür sind nach Aussage der NASA zwei Eisberge, die durch ihre Wanderung den Rückweg der Pinguine von ihrer Futteraufnahme zu ihren Brutplätzen verhindern.

Durch die Eisbergwanderung komme es hier zu einer ökologischen Katastrophe, berichtet die NASA. Ganze Pinguinkolonien sind hierdurch gefährdet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gefahr, Pinguin, Eisberg
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?