29.12.01 11:27 Uhr
 29
 

Indien lehnt ab: Keine Verhandlungen mit Pakistan

Nachdem Pakistan Indien Gespräche angeboten hatte, um einen Krieg zu verhindern, hat Indien diese nun abgelehnt.
Das Außenministerium begründete ihre Vorgehensweise mit der mangelnden pakistanischen Bereitschaft zur Bekämpfung des Terrorismus.

Indes verlegte Indien weitere Truppen an die gemeinsame Grenze zu Pakistan. Dabei soll es sich um etwa 20 Zugladungen mit Soldaten, Waffen und Panzer handeln.

Dies sei laut Indien allerdings nur eine Vorsichtsmaßnahme, um sich vor 'Bedrohung' zu schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Indien, Pakistan, Verhandlung
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück
CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"
USA: Regierung sammelt Mitarbeiterhandys ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton im Alter von 36 Jahren verstorben
Heidelberger Todesfahrt: Polizei prüft falsche Tweets, Täter sei Flüchtling
Philippinen: Deutsche Geisel von Terrorgruppe Abu Sayyaf enthauptet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?