29.12.01 11:25 Uhr
 43
 

Vier pakistanische Soldaten bei indischem Artillerie-Angriff getötet

Nach Meldung der indischen Nachrichtenagentur UNI kam es zu einem Artillerieangriff, bei dem vier pakistanische Soldaten ums Leben kamen. 30 weitere Soldaten wurden bei dem Angriff verletzt.

Wie die indische Seite kommentiert, habe man mit diesem Angriff auf einen MG- und Mörserbeschuss der pakistanischen Seite reagiert.

Laut indischer Information habe man sechs pakistanische Bunker zerstört.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angriff, Soldat
Quelle: www2.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?