29.12.01 10:13 Uhr
 76
 

El Kaida testet Giftwaffen an Tieren

Angeblich soll Bin Laden für die Produktion seiner Massenvernichtungswaffen Tiere für die Tests verwenden.
Die Times meldet, dass in Kabul Dokumente über die Waffen gefunden wurden.

Diese Dokumente meinen, dass viele Versuche an Kaninchen gemacht wurden.
Und laut des Berichtes waren die Tiere sofort tot.
Man könnte 2000 Menschen zwischen 3-6 Tagen töten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: danielgm
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tier, Al-Qaida
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?