29.12.01 10:13 Uhr
 76
 

El Kaida testet Giftwaffen an Tieren

Angeblich soll Bin Laden für die Produktion seiner Massenvernichtungswaffen Tiere für die Tests verwenden.
Die Times meldet, dass in Kabul Dokumente über die Waffen gefunden wurden.

Diese Dokumente meinen, dass viele Versuche an Kaninchen gemacht wurden.
Und laut des Berichtes waren die Tiere sofort tot.
Man könnte 2000 Menschen zwischen 3-6 Tagen töten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: danielgm
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tier, Al-Qaida
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?