29.12.01 09:42 Uhr
 103
 

USA Bomben weiter - Forderungen der afghanischen Regierung abgelehnt

Die Forderungen der afghanischen Übergangsregierung finden kein Gehör bei Bush. Der US-Präsident will sich alle Möglichkeiten offenhalten und die amerikanischen Truppen wollen sich auf keinen Fall unter Zeitdruck setzen lassen.

Nach Bushs Aussagen sei überhaupt keine solche Forderung an die USA übermittelt worden. Man hat derzeit keine Spur von Bin Laden, aber man werde das Hauptziel, Bin Laden zu fangen und die El Kaida zu vernichten, weiterhin verfolgen.

In seiner Ansprache mahnte Bush auch seine Landsleute weiterhin sehr vorsichtig zu sein. Der Präsident erhält nach eigenen Angaben jeden Tag wieder neue Informationen über geplante Anschläge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Regierung, Afghanistan, Bombe, Regie, Forderung
Quelle: www.reuters.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?