29.12.01 07:19 Uhr
 21
 

Rettungsaktion für 6.500 Schildkröten

Vor zwei Wochen hat der Zoll in Hongkong 10.000 seltene Schildkröten beschlagnahmt, die von Singapur und Thailand nach China exportiert werden sollten, um dort auf dem illegalen Fleischmarkt zu landen.

Austrocknung und Kälte (sieben Grad) bedrohen die Tiere, die zu schwach sind, um wieder in die freie Wildbahn entlassen zu werden.

Jetzt wurden 450 Tiere mit dem Flugzeug zum Schildkrötenpark in Miami/USA geflogen, weil es in Hongkong keinen Platz für so viele Schildkröten gibt. 6000 weitere Tiere sollen in den nächsten Wochen folgen.


WebReporter: Frime
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rettung, Schild, Schildkröte, Rettungsaktion
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Benjamin Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?