29.12.01 07:17 Uhr
 20
 

Kaschmir: Bevölkerung verlässt das Grenzgebiet

Tausende von Dorfbewohnern verlassen im indisch-pakistanischen Grenzgebiet ihre Heimat, weil die Armeen Indiens und Pakistans Panzer, Flugzeuge und schwere Artillerie an der Grenze stationiert haben.

Die indische Armee will 40 Dörfer im Grenzgebiet (Kaschmir) evakuieren.
In den vergangenen Tagen hat es bereits massive Truppenbewegungen gegeben. Pakistanische Offiziere behaupten, 95 % der indischen Luftwaffe seien zum Angriff bereit.

Pakistans Präsident Musharraf möchte sich demnächst in Nepal mit Indiens Ministerpräsident treffen. Indische Politiker haben ein solches Gespräch bislang abgelehnt und bezeichnen Pakistans Maßnahmen gegen Terrorgruppen als 'Kosmetik' und 'Bluff'.


WebReporter: Frime
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bevölkerung
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärmelkanal-Überquerung: London zahlt 50 Millionen Euro mehr für Grenzschutz
Militäreinsatz an Grenze: Syrien droht Türkei mit Abschuss von Jets
Rassistische Aussagen: AfD-Politiker Alexander Gauland mahnt Mitarbeiterin ab



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?